Neuer Trainer für die restliche Spielrunde beim B-Ligist.

Die Spielgemeinschaft Rindelbach/Neunheim geht in die Wintervorbereitung auf die Rückrunde der
Kreisliga B III mit einem neuen Trainer: „Wir haben nach intensiven Gesprächen mit mehreren
Kandidaten unseren Wunschtrainer verpflichten können“, freut sich Dieter Schips, der als Vorstand
des VfL Neunheim wie Dirk Wagner, Vorstand des SV Rindelbach, mit in die Trainersuche
involviert war. „Wir sind überzeugt, dass Thomas Michel gut zu uns passt und wir mit ihm den
erhofften neuen Impuls setzen können“, sagen Manuel Klingmann und Martin Schmiedt-Gabor, die
sportlichen Leiter der SGM.
„Wir müssen jetzt zunächst eine möglichst optimale Vorbereitung hinlegen“, sagt der neue Trainer
als erstes Ziel. Thomas Michel freut sich auf die Zusammenarbeit mit der „jungen,
entwicklungsfähigen Mannschaft“. Michel war zuletzt vereinslos, nachdem sein Engagement nach
viereinhalb Jahren beim SV/DJK Nordhausen-Zipplingen mit dem Abstieg aus der A-Klasse endete.
Weitere Trainerstationen von Michel waren der VfB Ellenberg, der SV Wört und der VfB
Tannhausen. Die SGM Rindelbach/Neunheim übernimmt er auf Tabellenplatz neun.