Die erste Vorbereitungen für das SVR Zeltlager 2018 laufen.

Seid gespannt was in diesem Jahr wieder alles auf dem Programm steht.

 

Eltern und Informationsabend am 09. Mai 2018 um 19 Uhr im Vereinsheim in Rindelbach.

 

Wir freuen uns über eure zahlreichen Anmeldungen!!!

 

 

plakat ZL 2018

 

Bitte anklicken für unsere Zeltlageranmeldung 2018

*****************************************************************************************************************************

 

 

Kleiner Einblick in unser Zeltlager 2017

 

Gruppenbild 2017

Nach dem Zeltlager ist vor dem Zeltlager…..und darum ging es in gewohnter Weise in die altbekannte Ringlesmühle nach Utzmemmingen an den idyllischen Riesrand um das SVR Zeltlager 2017 zu starten.

Die meisten Betreuer starteten schon am Freitag mit dem Aufbau ihrer Zelte. Mit Unterstützung der Eltern und Kinder wurden am Samstag die Zeltböden verlegt, Zelte aufgebaut und darüber gestellt, das Küchenzelt, die Aufenthalts und Gerätezelte eingeräumt, das Spülmobil in Betrieb genommen….. eben die gesamte SVR-Zeltstadt errichtet. Gut vorbereitet konnte das Lagerleben am Sonntag für 59 Kinder und deren Betreuern starten.

Zur Begrüßung war für die Kinder ein Spielparcour aufgebaut und die Tombola mit tollen Preisen wurde gestartet. Nach dem Abendessen und dem Verabschieden der Eltern wurden die einzelnen Zelte vorgestellt, die Zeltlagerregeln verlesen und mit den Zeltbetreuern der Platz erkundet. An der angrenzenden Wiese startete an diesem Abend ein Heißluftballon, was aus direkter Nähe verfolgt werden konnte.

Der Abend klang am Lagerfeuer aus, wo zu später Stunde der „erste Überfall“ 2017 auf die Fahne verübt wurde. Einige gutbekannte Gesichter aus vorherigen Zeltlagern hatten versucht die Fahne zu stehlen, was durch unsere aufmerksamen Fahnenwächter verhindert werden konnte. Zur Strafe mussten die Räuber im Elefantenmarsch über den Zeltplatz marschieren.

Das Lagerleben bot auch in diesem Jahr tolle Aktivitäten. So wurden T-Shirts gestaltet, ein Süßigkeitenautomat hergestellt, gebastelt, gebadet, Geländespiel, Turniere, im Bach gewatet, Nachtwanderung, der Zeltlagertanz getanzt, Traktor gefahren…Man sieht beim SVR ist immer was geboten.

Am Dienstag starteten wir in den Ausflug nach Heidenheim. Der Bus holte uns nach dem Frühstück ab und brachte uns zum Brenzpark zum Geocaching. Nach einer Mittagsstärkung gingen wir zu Fuß zum Aquarena um uns in die Fluten zu stürzen. Gut erfrischt und sauber fuhren wir nach einem ereignisreichen und spaßigem Tag zum Zeltplatz zurück.

Die Woche verging wie im Flug. Am letzten Abend hatten wir bei der Zeltlagerdisco noch Riesenspaß und es entstanden noch tolle Erinnerungsfotos.

Das Zeltlager 2017 war geprägt von vielen Überfällen, super Essen, gutem Wetter, tollen Kindern, die sich in null Komma nix super verstanden und aufeinander Rücksicht genommen haben und so zu einem gelungenen Zeltlager beigetragen haben.

So verlief auch der Abbau reibungslos,  und erschöpfte Kinder und Betreuer traten die Heimreise nach Rindelbach an.

Und noch ein Insider am Schluss: “Der Boden ist Lava!“

 

 *****************************************************************************************************************************

Fahnenklau und Kletterpartie beim SVR Zeltlager 2016

 

Gruppenbild2016

Traditionell fuhren auch 2016 in den Pfingstferien Kinder, Eltern und engagierte Betreuer an den Riesrand nach Utzmemmingen um auf dem „Campingplatz Ringlesmühle“ das SVR Zeltlager zu starten.

Für viele Betreuer startete der Aufbau bereits am Freitagabend. Am Samstag wurde er mit tatkräftiger Unterstützung der Eltern und Kinder vervollständigt. Die Zeltstadt war errichtet und bereit am Sonntag die Kinder in Empfang zu nehmen.

Nach Begrüßung und Verlesen der Zeltlagerregeln bei strahlendem Sonnenschein wurde die Fahne gehisst, die nunmehr gut zu bewachen war, da ein „Abhandenkommen“ der Fahne gleichzeitig das „Aus“ des Zeltlagers bedeuten würde. In Kleingruppen wurden, mit den jeweiligen Zeltbetreuern, Kennenlernspiele gespielt, und den Zeltlagerneulingen der Zelt- und Campingplatz gezeigt. Das Lagerleben konnte beginnen.

Auch in diesem Jahr standen tolle Aktivitäten auf dem Programm: Fußballturnier, Geländespiel, Zeltlagerolympiade, Nachtwanderung, Disco, Trampolin, Bach, Basteln und das Bauen und Bemalen eigener Stelzen.

Das idyllische Zeltlagerleben wurde am Dienstagabend durch einen Fahnenklau gestört. Den aufmerksamen Betreuern und den blitzschnellen Kindern ist es zu verdanken, dass diese in Nullkommanichts wieder in unseren Besitz kam. Um die Fahne wieder auszulösen mussten alle Zeltlagerbeteiligten im Elefantenschritt über den Zeltplatz gehen und den Zeltlagertanz vorführen. Dieser Schreck wurde am Abend durch gemütliches Sitzen am Lagerfeuer mit Stockbrot schnell verarbeitet.

Am Donnerstag war Elternbesuchstag. Los ging es mit Kaffee und Kuchen. Nach einem abwechslungsreichen Programm tanzten alle den Zeltlagertanz. Im Anschluss gab es die langersehnte Tombola mit tollen Gewinnen. Dank der Salat-spenden war das Spanferkel ein Genuss. Der Tag wurde mit zwei altersentsprechenden Nachtwanderungen beendet.

Am Freitag stand der Ausflug auf dem Programm. Nach einer 45 minütigen Busfahrt erreichten wir den Kletterpark bei Heidenheim und konnten nach der Sicherheitseinweisung mit den Parcours beginnen. Vom Spaß- und Fitnessparcours steigerte sich der Schwierigkeitsgrad bis zum Abenteuerparcours. Den Nachmittag verbrachten wir nach einem Fußmarsch im kühlen Nass im Aquarena.

Der Abbau am Samstag verlief reibungslos und somit war eine schöne Woche voller Spaß, Aktion und gemeinsamen „Abhängen“ viel zu schnell vorbei.

Deshalb die Devise für 2017:

„und wenn du weißt, die Jungbetreuer sind da, kommst du wieder im nächsten Jahr.“ (Auszug aus einem selbstgedichteten Lied einiger Zeltlagerkinder)

 *****************************************************************************************************************************

 SVR Zeltlager 2013 - dem Regen getrotzt! Bei schönen Wetter können alle campen ;-)!


Zeltlager Gruppenbild 2013

 

Traditionell hat der Sportverein Rindelbach in der Ringlesmühle bei Utzmemmingen in den Pfingstferien seine Zelte aufgeschlagen.

Für alle bedeutet das SVR-Zeltlager 7 Tage pures Vergnügen. Bei Sport- und Spaßturnieren, Nachtwanderung, Bastelaktionen, Disco und ein Wasserspaßtag im Aquarena Heidenheim kam keine Langeweile auf. 

Besonders viel Freude bereitete den Kinder das abwechslungsreiche Geländespiel bei dem in 4 verschiedenen Teams die Kinder um die Erbauung und Vergrößerung eines Königsreichs im Sinne von Siedler von Catan spielten. Mit viel sportlichem Einsatz aber auch Köpfchen war es ein Heidenspaß für alle. 

Trotz sehr wechselhaftem Wetter wurden wieder tolle Tage mit 50 Kindern und über 15 Betreuern verbracht. 

 

Nach dem Zeltlager mussten in diesem Jahr gründlich die Gemeinschaftszelte und die Aufenthaltszelte gereinigt und neu imprägniert werden. In über 250 Stunden ehrenamtlichen Einsatz haben die Betreuer und Organisatoren des SVR-Zeltlager dieses Kraftakt im Team gemeistert.

Aber trotz allem tun sie es gerne. Denn eines ist bei allen ob groß, ob klein, ob Kind oder Betreuer sicher - wir freuen uns auf 2014 den dann heißt es wieder auf nach Utzmemmingen zum SVR-Zeltlager. Ausführliche Reporter-Berichte der Kinder findet ihr ebenfalls auf unserer Homepage