×

Hinweis

Fehlende Zugriffsrechte - Datei '/images/stories/bilder/zeltlager/Zeltlager2013/Geländespiel1.jpg'
Fehlende Zugriffsrechte - Datei '/images/stories/bilder/zeltlager/Zeltlager2013/Geländespiel2.jpg'
Fehlende Zugriffsrechte - Datei '/images/stories/bilder/zeltlager/Zeltlager2013/Geländespiel4.jpg'
Fehlende Zugriffsrechte - Datei '/images/stories/bilder/zeltlager/Zeltlager2013/GeländeRäuber.jpg'
Fehlende Zugriffsrechte - Datei '/images/stories/bilder/zeltlager/Zeltlager2013/GeländeRäuber1.jpg'
Fehlende Zugriffsrechte - Datei '/images/stories/bilder/zeltlager/Zeltlager2013/GeländeRäuber2.jpg'
Fehlende Zugriffsrechte - Datei '/images/stories/bilder/zeltlager/Zeltlager2013/GeländeRäuber3.jpg'
Fehlende Zugriffsrechte - Datei '/images/stories/bilder/zeltlager/Zeltlager2013/GeländeRäuber4.jpg'
Fehlende Zugriffsrechte - Datei '/images/stories/bilder/zeltlager/Zeltlager2013/GeländeRäuber5.jpg'
Fehlende Zugriffsrechte - Datei '/images/stories/bilder/zeltlager/Zeltlager2013/GeländeRäuber6.jpg'
Fehlende Zugriffsrechte - Datei '/images/stories/bilder/zeltlager/Zeltlager2013/Frühstück1.jpg'
Fehlende Zugriffsrechte - Datei '/images/stories/bilder/zeltlager/Zeltlager2013/Frühstück2.jpg'
Fehlende Zugriffsrechte - Datei '/images/stories/bilder/zeltlager/Zeltlager2013/Köche.jpg'
Fehlende Zugriffsrechte - Datei '/images/stories/bilder/zeltlager/Zeltlager2013/GruppenbMädchen.jpg'

Mittwoch, 29.05.2013

Reporter: Laura, Yvonne, Thea, Marike, Kathleen, Franziska, Fabienne

 

Um ca. 7:30 Uhr gab es Frühstück. Um 9:00 Uhr kam das Busunternehmen Schmidle und wir fuhren dann ins Aquarena nach Heidenheim. Igi hatte angerufen das er mit 120 geblitzt wurde. Als wir ankamen gingen alle sofort ins Wasser, andere von uns sprangen vom 5 Meter Brett, nachdem sie sich überwunden hatten.

Nach dem Mittag spielten einige von uns im Nichtschwimmerbecken Ball. Ralf schoß den Ball an die Decke und er blieb zwischen den Scheinwerfern hängen. Wir holten den Ball mit einem Kescher herunter. Bei der nächsten Runde fiel der Ball einer Frau auf den Kopf.

Nach der Kaffeepause saßen alle begeistert vor dem Fernseher. Manche Jungs waren so lange im Wasser, dass sie Schwimmhäute bekamen.

Wir duschten und föhnten uns und fuhren wieder zum  Zeltplatz zurück.

Anschließend ruhten wir uns aus oder spielten draußen. Um 20:15 Uhr gab es Abendessen. Nach dem Abendessen verbrachten wir die meiste Zeit am Lagerfeuer.

HallenbadPose Hallenbad2

 HallenbadPyramide  HallenbadVolley

 

 

 Faszination Fernseher!!:

  Hallenbad Fernseher 

HallenbadRutsche1 HallenbadRutsche2 HallenbadRutsche3 HallenbadRutsche4

 

Fabienne liest den Reporterbericht vor:                                     Bratapfel essen:

ReporterFabienne Bratapfel

  

Dienstag, 28.05.2013

Reporter: Lena, Nele, Alina, Anne, Leonie, Klara, Laurentien, Linda

Fabienne, unser heutiges Geburtstagskind:

Fabienne

 

Wir wurden morgens von einem seltsamen Geräusch geweckt. Tina meinte, es wäre die Müllabfuhr, die 5 Minuten lang rückwärts fuhr. Beim Frühstück erfuhren wir, dass es Stefans Wecker war.

Nach dem Frühstück spielten viele Jungs 'Spachteln'. Danach war die Einführung von dem Geländespiel und zum Mittagessen gab es asiatische Reispfanne und Maultaschensuppe. 

Das Wetter war richtig gut, wir konnten unsere nassen Sachen raus zum trocknen hängen. 

Außerdem hat Fabienne heute Geburtstag.

Es wurde auch fleißig gebastelt: LIbellen, Schmetterlinge & Laternen.

Wir haben auch beim Kiosk ein Gruppenfoto gemacht.

 

ZL 2013 Gruppenbild

Als nächstes haben wir das Geländespiel gespielt. Die Räuber waren: Micha, Ralf, Bernd, Rainer, Hemme und Stefan. Die Kleinen haben auch mitgespielt und Alina ist fast kopfüber in den Bach gefallen. Die Diebe waren sehr schnell und gut getarnt. Die Zeit verging schnell. Dann hörten wir die Trompete und das war das  Zeichen, dass wir kommen sollen. Danach saßen viele am Feuer und warteten bis das Abendessen fertig war. Denn es gab Hamburger mit Salat.

Nach dem Abendessen fuhr Achim mit seinem Träcker die Kinder um die Gegend und die Jungs und Carina spielten Fußball. Dabei hatten sie Cheerleader: Anna-Maria, Toni, Marina und Lena.

 

Peter erklärt das Geländespiel:

Geländespiel1 Geländespiel2

Geländespiel4

 

Die Räuber:

GeländeRäuber

GeländeRäuber1 GeländeRäuber2

 

  GeländeRäuber3 GeländeRäuber4

GeländeRäuber5 GeländeRäuber6

 

Essensausgabe:

Essensausgabe 

Essensausgabe2 Essen

 

Reporter Nele:

ReporterNele

 

  

Montag, 27.05.2013

Reporter: Lorenz, Jonas, Jan, Felix

Morgens gab es Frühstück und es regnete. Es wurden Stege aufgebaut, da der Boden so matschig war. Am Mittag wurde gebastelt und in den Wald gegangen, eine Wasserpumpe aufgebaut, ein Wasserrad gebastelt und Fußball gespielt. Dann gab es Gullasch und Salat zum Mittagessen. Im Wald wurden Lager gebaut, das Wasserrad wurde eingesetzt und schöne Windspiele & Ketten wurden gebastelt. Außerdem gab es Nachtisch Joghurt, Obst und Kuchen. Das Wasserrad wurde ausgetestet, doch es hat leider nicht funktioniert. Vor der großen Disco haben sich alle geduscht dazwischen hat es Vesper gegeben. Jetzt steht die große Disco an, wo jeder seine Lieblingslieder sich wünschen kann.

Frühstück:

Frühstück1 Frühstück2

 

Wasserrad bauen:

Wasserrad1 Wasserrad2

Wasserrad3 Wasserrad4

 

Ketten basteln:

Kettenbasteln1 Kettenbasteln2

 

Windspiele basteln:

Windspielbasteln Windspiel

 

 

Unsere Köche bei  der Arbeit. Es gibt Gulasch.

Köche Matsch2

 Matsch1 Matsch3

 

Disco:

Disco1 Disco2

 Disco3 Disco4

 

Sonntag, 26.05.2013

Reporter: Antonie, Marina, Carina, Anna-Maria

Als wir am Morgen um 5:45 Uhr von Lena geweckt wurden, wegen der Begründung "Alle wären wach und es gäbe Frühstück". Als wir dann aus dem Zelt in die Eiseskälte gestiegen sind, fiel uns auf, dass noch niemand wach war außer Lena und Frühstück gab es auch noch nicht. Dies gab es erst 2 Stunden später. Zu allem Unglück gab es gefrorenes Nutella auf unseren Wecken, wobei das später nach dem Streichen Hackfleisch war. (Es sah so aus!) Laut Jan & Felix befanden sich Eiskristalle im Nutella. Den ganzn Tag regnete es. Währendessen liefen die Vorbereitungen auf den Besuchertag. e

Als die ersten Kinder und Eltern eintrudelten, wurden die Zelte eingerichtet. Die Kinder wurden in 2 Gruppen eingeteilt, in 

denen sie den Zeltplatz erkundeten und Spiele spielten.

Viele Eltern hatten Kuchen gebacken. Danach gab es Abendessen vom Grill und die Eltern verabschiedeten sich langsam.

Um 20 Uhr gingen wir in die Scheune und spielten Spiele.

 

Fahne 

Slackline1 Slackline2

 

Wir tanzen unseren Zeltlagertanz:

ZLTanz1 ZLTanz2

 

 

Wir spielen Kuscheluno:

Kuscheluno1 IMG 4341

 

Gruppenbild Mädchenzelt:

GruppenbMädchen

 

Nachtwache bis zum bitteren Ende:

Nachtwache2 Nachtwache1

 

Samstag, 25. Mai 2013

 

Am Samstag haben sich die Betreuer um 8:00 Uhr am Vereinsheim getroffen um den LKW mit den Zeltlager-Sachen zu beladen. Rechtzeitig um 10:00 Uhr trafen sie am Zeltplatz bei der Ringlesmühle ein, so dass der Aufbau mit den Eltern, Kindern und anderen Helfern beginnen konnte. Dank der tatkräftigen Mithilfe standen um die Mittagszeit sämtliche große Zelte mit Böden und es gab ein Kleines Vesper.

Etwas später wurde das Spülmobil angeliefert und aufgebaut, das uns die Spülarbeiten in diesem Jahr hoffentlich (!!!) erleichtern wird! Jan + Felix wurden gleich zum Küchendienst eingeteilt und halfen beim abtrocknen. Sie wurden von den älteren Mädchen unterstützt.

Die jüngeren Kinder haben bereits wieder eine ihrer Lieblingsbeschäftigungen gefunden und fahren im Anhänger mit, der von Achim mit dem Rasenmäher-Bulldog gezogen wird.

Nachdem auch die Betreuer ihre Zelte aufgebaut hatten, gab es um 19:00 Uhr Abendessen vom Pizzadienst.

Um 20:45 Uhr war Anpfiff des Fußball-Champions-League Finale Bayern-Dortmund, das in der Scheune mit einem Beamer angeschaut werden konnte.

 

ChampLeag1 ChampLeag2

 

 

 

Betreuer:

ZL 2013 Betreuer